Kultur aus dem Kochtopf IV

Tansania

Lillian führte uns gestern kulinarisch und informativ  in ihr Heimatland Tansania. Wieder wurde gemeinsam gekocht, gegessen und geredet.


Die Grundnahrungsmittel in Tansania sind Getreide, Obst und Gemüse. Zu vielen Speisen wird ein der Polenta ähnlicher fester Maisbrei –  der Ugali – gegessen.  Wir haben ihn zusammen mit schmackhaftem Gemüse serviert bekommen. Als zweites Hauptgericht gab es einen sehr wohlschmeckenden Reis mit Rindfleisch – Pilau, deren Geschmack von einer speziellen Gewürzmischung (Pilau-Masala) aus Zimt, Kardamom, Koriander, Nelken und Kümmel   bestimmt wird. Auch dazu wurde als  Gemüse eine Mischung aus Erbsen und Möhren in Kokosmilch gereicht wurde.  Während Ugali zum täglichen Essen gehört, wird  Pilau  eher zu Festtagen zubereitet


Wie erfuhren von Lilian : An Fleischgerichten werden neben Geflügel auch Rind, Lamm und Schwein geboten. Das Gemüse kommt immer aus der Region, gekauft wird es auf Märkten, die täglich geöffnet sind, Die meisten Haushalte bauen ihr Gemüse selbst an.

Nach dem Essen berichtete Lillian an Hand von Bildern Wissenswertes über ihre Heimat, das zu vielen Fragen anregte.  

Vielen Dank Lillian für diesen schönen Abend!

Alle waren sich einig: Wir werden uns wieder treffen zum Kennenlernen, gemeinsamen Kochen, Essen und hoffen auf weitere rege Beteiligung.



.